Das Allnatura-Team vor dem Firmensitz in Heubach


allnatura veranstaltete vom 1. bis 16. Dezember 2022 eine Losaktion unter all seinen Mitarbeitenden. Jeder und jede Beschäftigte konnte ein Los erwerben und zusätzlich auch spenden. Die Tombola war ein voller Erfolg. Insgesamt wurden 500 Euro gesammelt. Der Betrag wurde am Ende von der Geschäftsleitung von allnatura verdoppelt. Die Spendensumme, in einer Gesamthöhe von 1.000 Euro, kommt in vollem Umfang dem Bundesverband Kinderhospiz e. V. zugute.

Für dieses Engagement ist Franziska Kopitzsch, Geschäftsführerin des Bundesverband Kinderhospiz e. V. überaus glücklich: „Ich danke allnatura von ganzem Herzen, zum einen für die großzügige Spende, zum anderen für den Einsatz für die Kinderhospizarbeit, den sie mit dieser Aktion zum Ausdruck bringen, denn durch die Losaktion kommen die Mitarbeiter:innen ganz spielerisch mit dem Thema in Berührung.“

Hinter allnatura verbirgt sich ein familiengeführtes Unternehmen. Für Geschäftsführer und Inhaber Felix Olle ist es selbstverständlich, Verantwortung in jeglicher Hinsicht zu tragen und soziale Projekte zu unterstützen: „Als konsequent nachhaltiges Unternehmen, hat bei allnatura das soziale Engagement schon immer einen sehr hohen Stellenwert. Durch den Bundesverband Kinderhospiz haben wir eine tolle Einrichtung gefunden, welche wir unterstützen möchten und den Kindern in der Weihnachtszeit hoffentlich eine kleine Freude bereiten können. Dies ist für uns eine absolute Herzensangelegenheit.“


Zur vollständigen Pressemitteilung