Zollpackhof Nikolausfeier


Am 6. Dezember wird der Nikolaustag im Zollpackhof, in Berlin-Mitte, mit einer besonderen Feier zelebriert. Benjamin Groenewold, geschäftsführender Gesellschafter des Zollpackhof, ruft zusammen mit dem Bundesverband Kinderhospiz (BVKH) diese Aktion ins Leben, um Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind, frohe Stunden zu bescheren.

An diesem Nachmittag backen, im Zollpackhof, gegenüber vom Kanzleramt, Kinder des Kinderhospizes Berliner Herz sowie der Björn Schulz Stiftung Plätzchen und auch der Nikolaus tritt in Erscheinung. Kleinen und Großen soll mit diesem besonderen Erlebnis ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.
Gastgeber und Schenkender Benjamin Groenewold hat die Nikolausfeier ins Leben gerufen.

Franziska Kopitzsch, Geschäftsführerin des Bundesverband Kinderhospiz e. V., ist gerührt: „Die inspirierende Zusammenarbeit mit dem Zollpackhof ermöglicht es uns, am Nikolaustag ein Stück Glück verschenken zu können. Jedes Mal, wenn wir geben, bekommen wir etwas zurück. Mit dieser großzügigen Aktion konnten wir Kindern Augenblicke der Unbeschwertheit schenken. Ebenso haben wir in Benjamin Groenewold einen tatkräftigen Unterstützer gefunden, der sich für die Kinderhospizarbeit einsetzt. Dafür möchte ich mich von Herzen bedanken!“


Zur vollständigen Pressemitteilung