200807 Nina

Sie ist 15 Jahre alt, seit vergangenem Sommer das Oberhaupt unseres Jugendprojekts „Grüne Bande“ – und nun eine der fünf Preisträgerinnen der renommierten Ehrenamt-Auszeichnung „Goldene Bild der Frau“! Nina Lindtner wurde von der Redaktion des Magazins aufgrund ihres außergewöhnlichen Engagements für schwerstkranke Jugendliche entdeckt – Nina ist selbst gesund, doch kennt sich mit dem Thema aufgrund der schweren Erkrankung ihres Bruders aus und setzt sich mit aller Kraft dafür ein, Integration und Chancengleichheit für schwerstkranke Jugendliche voranzutreiben. 
„Wir beim Bundesverband Kinderhospiz wussten natürlich schon immer, wie toll unsere junge Bandenchefin ist“, freut sich Geschäftsführerin Sabine Kraft, „Es macht unglaublich stolz, dass Ninas Engagement nun mit dieser Auszeichnung die Möglichkeit bekommt, ihr Herzensprojekt noch mehr in die Öffentlichkeit zu tragen!“ Die „Goldene Bild der Frau“ ist mit 10.000 Euro dotiert, die Nina gemeinsam mit der „Grünen Bande“ für gemeinsame Projekte nutzen möchte.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Nina!!

Übrigens: Ab sofort bis zum Vorabend der Gala, die am 24. Februar 2021 stattfinden soll, können Sie für Nina abstimmen. Wenn sie genug Stimmen sammelt, erhält Nina den Leserinnen- und Leserpreis der GOLDENEN BILD der FRAU bekommt und damit zusätzliche 30.000 Euro Projektunterstützung!

Hier gehts zur Abstimmung: https://goldenebildderfrau.de/