190819 kantorek

Nach dem Unfalltod des Schauspielers: Nachruf auf einen wunderbaren Unterst├╝tzer der Kinderhospizarbeit


Wenn wir an Ingo Kantorek denken, erinnern wir uns vor allem an viele gemeinsame Jahre Sommer Open Air in Gro├č-Gerau. Mit seiner ansteckenden Fr├Âhlichkeit war Ingo f├╝r uns der ideale Moderator dieser Konzertevents, der es verstand, das ausgelassene Feiern mit den musikalischen Stars mit dem sensiblen Thema der Kinderhospizarbeit zu verkn├╝pfen. So haben wir Ingo erlebt ÔÇô als jemanden, der mit Leichtigkeit und guter Laune durchs Leben geht, dabei aber nicht oberfl├Ąchlich ist. Wer sich f├╝r Kinderhospizarbeit engagiert, der setzt sich bewusst mit der Endlichkeit des Lebens auseinander. In unseren vielen Begegnungen mit Ingo Kantorek und vielen tiefgreifenden Gespr├Ąchen waren wir uns stets einig: Man wei├č nie, wie viel Zeit einem bleibt. Sabine Kraft, Gesch├Ąftsf├╝hrerin des Bundesverbands Kinderhospiz ist tief ersch├╝ttert ├╝ber den Unfalltod von Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana. ÔÇ×Ingo und Suzana waren Menschen, die in ihrem Leben soziales Engagement in den Vordergrund gestellt haben.ÔÇť