171129 PM Tom

Ein Besuch im Fernsehstudio: Vanessa Meisinger, Moderatorin bei Super RTL und Botschafterin des Bundesverbands Kinderhospiz, macht Kinderträume wahr

Tom staunt. Im Fernsehen sieht der Hintergrund der Sendung „Wow – Die Entdeckerzone!“ immer so bunt aus – und hier ist einfach alles grün! Tom ist heute zu Besuch bei Moderatorin Vanessa Meisinger und ihrem Team von Super RTL, er darf die Dreharbeiten zu einer neuen Sendung verfolgen. Tom ist dreizehn, er ist schlaksig und groß für sein Alter. Aber Tom ist anders als andere Teenager: er leidet an der Stoffwechselkrankheit MPS, und keiner weiß zu sagen, wie alt Tom mit dieser Krankheit noch werden wird.

Vanessa Meisinger ist es ein Bedürfnis, sich für unheilbar kranke Kinder einzusetzen. Kinder liegen mir sehr am Herzen und deswegen freue ich mich ganz viel Zeit mit ihnen zu verbringen“, sagt sie. Als Botschafterin des Bundesverbands Kinderhospiz macht sie es möglich, dass betroffene Familien etwas Tolles gemeinsam erleben. So wie heute. Tom hat seine Mutter Marion und seine große Schwester Lea mitgebracht. Alle drei werden vom Super RTL-Team herzlich empfangen, sie dürfen alles besichtigen, alle Fragen stellen, bekommen alles gezeigt. Tom ist selbst ein kleiner Entdecker, er hat sichtlich Spaß, die hochprofessionelle Technik in Augenschein zu nehmen. Das dicke orangefarbene Kabel, das die Kamerafrau hinter sich herzieht, fasziniert Tom. „Nabelschnur“ sagt er und grinst.

In der Sendung, die heute gedreht wird, geht es darum, wie man „bunte“ Schatten herstellen kann. Die Moderatoren werkeln mit Taschenlampen und Tüchern. Das Studio wird abgedunkelt, die Kamera läuft. Tom schaut fasziniert zu. Den bunten Hintergrund allerdings muss er sich dazu denken - der wird erst später per Computer eingefügt.

Toms Mutter verfolgt gerührt, wie liebevoll sich das Fernsehteam um ihre Kinder kümmert – auch Lea macht der Tag viel Spaß. Wann bekommt man schon mal angeboten, sich bei Fragen rund um Fernsehen und Moderation jederzeit direkt an einen Profi wie Vanessa wenden zu können? „Die Geschwister von unheilbar kranken Kindern sind einer besonderen Situation ausgesetzt, sie müssen oft sehr stark zurückstecken“, sagt Per Toussaint vom Bundesverband Kinderhospiz, der die Familie bei ihrem Tag im Düsseldorfer Studio begleitet. „Es ist wunderbar, solche Herzenswünsche erfüllen zu können wie heute den Besuch beim Fernsehen. Wir  achten sehr darauf, dass gerade die Geschwister auch von einem solchen Erlebnis profitieren. Je mehr gemeinsame Glücksmomente eine Familie erleben kann, desto besser!“

Einen besonderen Glücksmoment darf Tom dann noch einmal zum Abschluss seines Entdecker-Tages erleben, als  Vanessa Meisinger ihm ein tolles Wissensspiel als Erinnerung überreicht. Er strahlt und freut sich riesig über das Geschenk. Ein Tag beim Fernsehen – für Tom und seine Familie war der Name heute Programm: „Wow!“.

Zur vollständigen Pressemitteilung
Download Pressefoto