180830 Kinderhelden

Kinderchor unterstützt unheilbar kranke Kinder mit eigenem Song – Auftritt am 29. September in Leipzig

Mit einem ganz besonderen Projekt unterstützt die „Neue Musik Leipzig“ den Kinder-Lebens-Lauf des Bundesverbands Kinderhospiz: die Mitglieder des Kinderchors „Kinderhelden“ haben gemeinsam mit ihrem Chorleiter, dem Sänger Friedrich Wieland Lemke sowie Musiker und Schauspieler Friedrich Liechtenstein und der Spielvereinigung Süd das Lied „1000 Liter“ aufgenommen und bieten es im Internet gegen eine Spende zum Download an.

Für 3,33 Euro kann man auf www.kinderhelden-chor.de den unterhaltsamen Song herunterladen und damit gleichzeitig etwas Gutes tun: Die Hälfte des Geldes geht an den Bundesverband Kinderhospiz, der seit Anfang Juni mit einer einzigartigen Kampagne auf die Kinderhospizarbeit in Deutschland aufmerksam macht. In der Art einer Pilgerreise wird beim „Kinder-Lebens-Lauf“ noch bis zum 13. Oktober eine engelsförmige Fackel durch ganz Deutschland getragen, von Kinderhospiz zu Kinderhospiz.

Doch nicht nur virtuell unterstützen die Kinderhelden den Kinder-Lebens-Lauf, die 33 Jungs und Mädchen im Alter zwischen 4 und 14 Jahren werden am 29. September auch live dabei sein, wenn die Fackel in Leipzig das Kinderhospiz „Bärenherz“ erreicht! „Wir freuen uns schon riesig auf den Auftritt der Kinderhelden“, freut sich Sabine Kraft: „Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Einsatz! Und natürlich auch ein großes Dankeschön an alle Musikfans, die uns mit ihrer Spende unterstützen!“

Zur vollständigen Pressemitteilung
www.kinderhelden-chor.de